KinderBildungsZentrum
in der Stadt Kaarst

Gemeinsame Aktionen des KinderBildungsZentrums KBZ


Klimaaktionstag der Bewegung "Kaarster for Future" am 20. September 2019 vor dem Rathaus Kaarst

Wir waren dabei!

Am Freitag, den 20.9., fanden in vielen großen Städten Aktionstage zum Klimaschutz statt. Auch in Kaarst. An diesem Tag hat auch die Bundesregierung ihr Klimapaket verabschiedet.

Was für ein Paket?

Damit ist gemeint, dass es verschiedene Sachen gibt, wodurch man Schadstoffe, wie zum Beispiel die Abgase der Autos, einsparen will. Alle Ideen und Möglichkeiten wurden gesammelt und die Politiker haben überlegt, was möglich ist. Alles, was sie für gut halten, wurde zusammengetragen und soll mit der Zeit umgesetzt werden. Das nennt man in der großen Politik "ein Paket schnüren".

Eigentlich haben wir im KBZ hier vor einigen Monaten etwas Ähnliches getan. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch?

Ihr Kinder habt überlegt, was wir tun können, damit es der Erde mit allen Pflanzen und Tieren und damit auch uns auch weiterhin gut geht. Hier sind viele tolle Ideen zusammengekommen. Einige setzen wir schon um, andere brauchen noch etwas Vorbereitung. Wenn Ihr noch nicht so genau wisst, was in unserem Paket alles drin ist, oder Idee hast, was wir noch machen können, um unsere schöne Erde zu erhalten - in dem Paket ist noch Platz. Ihr könnt also alle Ideen den Kindern des Kinderparlaments oder einer Erzieherin oder Lehrerin sagen oder sie von Mama und Papa aufschreiben lassen oder selbst aufschreiben und den Zettel in die Schatzkiste in eurer Einrichtung werfen.

Die Menschen der Bewegung "Kaarster for future" haben von unseren Ideen zur Nachhaltigkeit gehört und uns eingeladen, nach Kaarst zu kommen. Alle, die die Möglichkeit hatten, sind mit dem Fahrrad oder Bus gekommen, das war toll!

Auf Stellwänden haben wir Ideen und Angebote gezeigt, die Vorlese-Oma aus der Kita St. Aldegundis hat den kleineren Kindern schöne Bilderbücher über Müll und Umwelt gezeigt bzw. vorgelesen.

Wer Lust hatte, konnte an unserem Stand des KinderBildungsZentrums Stoffbeutel mit schönen Motiven stempeln. Diese selbstgestalteten Beutel sind ab jetzt bestimmt bei jedem Einkauf dabei und ersparen die Plastiktüte...

Natürlich hat das allen auch viel Spaß gemacht - auch, als wir dann gemeinsam das Lied "Ich bin der Baum vor deinem Haus" gesungen haben. Schnell haben viele Leute mitgesungen.

Vielleicht denkt der eine oder andere ja demnächst mal daran, den Baum vor seinem Haus zu gießen. Übrigens, mit dieser Aktion waren wir auch mit einem Bild in der Zeitung, schaut doch mal nach, indem Ihr auf das Bild klickt:









Familienpicknick im Anschluss an den Klimaaktionstag

Wir haben Sie vermisst!

Das Wetter war perfekt und die (leider nur wenigen) teilnehmenden Familien haben im Kaarster Stadtpark ein schönes Plätzchen für ihre Picknickdecke gefunden. Einige haben sich noch nach dem Klimaaktionstag in den umliegenden Geschäften mit Leckereien versorgt und waren so bereit für das Picknick.

Der große Park mit See, Enten und Spielgeräten hat den Kindern gefallen. Schön waren die persönlichen Gespräche, in denen man sich über das KBZ, die Idee dahinter, Aktionen und Pläne austauschen konnte. Dieser Austausch hat gezeigt, dass wir viel mehr miteinander sprechen müssen.

Aushänge oder schriftliche Einladungen werden manchmal erst spät wahrgenommen oder versendet, der Ablauf ist gerade für neue KBZ-Mitglieder nicht immer klar. Schön war zu hören, dass die Eltern Interesse haben mitzuwirken, Ideen einzubringen und Aufgaben zu übernehmen. Danke, dass Sie bereit sind, die Idee des KinderBildungsZentrums mit uns zu teilen und zu unterstützen. Wir hoffen, über die neue Homepage, die übrigens auch von Beginn an durch engagierte Eltern aus dem KBZ gepflegt wurde, Termine und Informationen zeitnah zu kommunizieren. Immer wieder mal reinschauen!



Evonik Kinderuni 2019

Die Rheinische Post und Evonik haben auch 2019 ihr Bildungsprojekt "Evonik Kinderuni" fortgesetzt.

Hierbei konnten Mini-Forscher in Kindergärten und Grundschulen zwischen dem 25.3. und dem 5.4. an fünf Tagen pro Woche anhand von anschaulichen Artikeln in der Rheinischen Post Mitmach-Experimente durchführen. Die entsprechenden Zeitschriften wurden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Experimente hatten Titel wie z.B. "das schwebende Ei", "wenn die Teilchen tanzen", "Wasser kann auch aufwärts".

Den Kindern in allen beteiligten Einrichtungen hat es wieder großen Spaß gemacht, wie der folgende Artikel aus der Rheinischen Post zeigt:

9.4.2019 / "Im Rahmen des Kinderbildungszentrums Büttgen beteiligten sich die Kinder der Klasse 4c der Grundschule Budica vom 25. März bis zum 5. April jeden Tag bei der Aktion Evonik-Kinderuni zusammen mit der Kita von der Lichtenvoorderstraße. Die Experimente standen jeden Tag in der Zeitung. Zuerst setzten wir uns in einen Kreis und haben das Experiment besprochen. Danach führte jedes große Kind mit einem Kitakind und einer kleinen Gruppe das Experiment durch. Jeder Viertklässler hat seinem Patenkind das Experiment nochmal erklärt und geholfen es durchzuführen. Am Ende haben wir besprochen, was wir gelernt haben, z.B. dass ein leeres Glas nicht leer ist, dass Salz Wasser schwerer macht und wie Wasser in die höchsten Spitzen der Bäume kommt. Wir hatten viel Spaß, diese Experimente durchzuführen und die Kita-Kinder hatten einen tollen Einblick in die Schule."

Autoren: Lea Neumann und Anna-Lena von Oppenkowski, Klasse 4c, GS Budica


  • IMG_3816
    IMG_3816
  • IMG_3884
    IMG_3884