KinderBildungsZentrum
in der Stadt Kaarst

Aktion der Evonik Kinderuni in Zusammenarbeit mit der Rheinischen Post

Auch im Herbst 2020 konnten die Kinder in den verschiedenen Einrichtungen wieder die Mitmach-Experimente der Evonik-Kinderuni ausprobieren (Infos z.B. unter https://rp-online.de/nrw/panorama/evonik-kinderuni-mitmach-aktionen-mit-kruschel_aid-39794491). Acht verschiedene Experimente standen zur Auswahl.

Aus der Kita des Kath. Familienzentrums St. Aldegundis haben uns Bilder zum Experiment "Luftballon aufpusten" erreicht:

Backpulver.pdf (59.61KB)
Backpulver.pdf (59.61KB)



Auch in der Kita Lichtenvoorder Str. haben einige Kinder die diesjährigen Experimente im November 2020 zwei Wochen lang mit ihren ErzieherInnen ausprobieren können.

Die Anleitungen zu den spannenden Experimenten wurden täglich in der Rheinischen Post abgedruckt.

Jeden Morgen waren die Kinder bereits gespannt, welches Experiment an der Reihe sein würde. Unter anderem konnten Teelichter mit Essig und Natron „ausgepustet“ oder Eiswürfel mit Hilfe von Salz „geangelt“ werden. Besonders letzteres gefiel den Kindern, ebenso der Versuch, bei dem einer Erzieherin in Folge unbeabsichtigt drei duftende Luftballons platzten, so dass sich in der Gruppe ein intensives Zitronenaroma entfaltete.

Bei allen Experimenten konnten die Kinder nicht nur Erstaunliches beobachten, sondern auch selber mitmachen. Alle Versuche konnten gut im Morgenkreis durchgeführt werden. Besondere Materialien waren nicht notwendig, die meisten Bestandteile waren sogar in der Kita vorhanden.

Die Kinder der Kita Lichtenvoorder Straße beteiligten sich schon das zweite Mal an der „Kinderuni“. Im vergangenen Jahr nahmen die Vorschulkinder der Einrichtung gemeinsam mit einer Schulklasse der Budica daran teil. „Corona-bedingt“ war dies in diesem Jahr leider nicht möglich.